Wissen

Lese- & Medientipps Web Tipps
CO₂-leicht: Über unsere Website zurück
TDG WIKI Intro

Daten gleich CO₂ - Woher wissen wir das?

Es ist einfach, etwas zu behaupten und darauf Szenarien aufzubauen. Umgekehrt ist es eine echte Herausforderung, alle notwendigen Fakten im Blick zu haben. Doch genau das machen wir mit Think Digital Green®. Um dabei maximal transparent zu sein, teilen wir hier unsere Recherchen und Quellen.

TDG WIKI I

Rund 5 kWh werden für die Übermittlung von 1 GB Daten benötigt

Wir nehmen für unsere Berechnungen an, dass pro 1 GB Datenverkehr im Internet 5 kWh benötigt werden. Tatsächlich ist es sehr schwierig, dazu eine korrekte Angabe zu machen. Eine Quelle ist das Stanford Magazine. Die renommierte Fachpublikation stellte 2017 in einem Artikel den Stromverbrauch beim Speichern von Daten in einer Cloud, und den Stromverbrauch beim Speichern auf einem physischen (offline) Laufwerk gegenüber. Das Stanford Magazine bezog sich wiederum auf eine Studie von 2012, durchgeführt von EnerNOC Utility Solutions. Diese ermittelte, dass je nach Serverstandort und lokalen Gegebenheiten der Datentransfer von 1 GB über das Internet zwischen 3 und 7 kWh benötigt. Wir haben daraus den Mittelwert gebildet und gehen somit von 5 kWh pro 1 GB Datenübertragung aus.

Weiterführende Infos für dich:
∷ Stanford Magazine: Carbon and the Cloud
∷ EnerNOC Utility Solutions [PDF]
TDG WIKI II

401 g CO₂ pro 1 kWh in Deutschland

Die Produktion von Strom ist trotz des Anteils umweltschonender Technologien oder alternativer Energielieferanten stets mit CO₂-Ausstoß verbunden. Denn auch die Energie aus Kohle- und Atomkraft wird in regionale oder nationale Stromnetze eingespeist. Für Deutschland ermittelt das Umweltbundesamt eine durchschnittliche CO₂-Emission: Diese liegt aktuell bei 401 g CO₂ pro 1 kWh.
Und was kannst du mit 1 kWh machen? Du könntest 7 Stunden Fernsehen, 50 Stunden am Laptop arbeiten oder 70 Tassen Kaffee kochen.

Weiterführende Infos für dich:
∷ Umweltbundesamt: Bilanz 2019 CO₂-Emissionen
∷ EnBW: Was man mit 1 kWh so alles machen kann?
TDG WIKI III

10 kg CO₂ bewältigt ein gesunder Baum pro Jahr

Die Frage, wie viel CO₂ ein Baum pro Jahr binden kann, ist alles andere als leicht zu beantworten. Denn je nach Art und Alter des Baumes variiert die in ihm gebundene CO₂-Masse. Eine 25 m große Fichte mit einem etwa 45 cm dicken Stamm kann 1,8 t CO₂ binden, muss dafür aber 70 Jahre lang wachsen und gesund bleiben. Eine Buche bewältigt 1 t CO₂ hingegen erst nach 80 Jahren.
Doch auch die jüngeren, viel kleineren Bäume, die deutlich weniger CO₂ aufnehmen können, sind zu berücksichtigen. Also nehmen wir für Deutschland an, dass ein durchschnittlicher Baum rechnerisch pro Jahr 10 kg CO₂ in seinem Holz, der Rinde und den Wurzeln speichert.

Weiterführende Infos für Dich:
∷ Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft: Kohlenstoffspeicherung von Bäumen [PDF]
∷ co2online.de: Wie viele Bäume braucht es, um eine Tonne CO₂ zu binden?
TDG Website

CO₂-leicht: Über unsere Website

Think Digital Green® ist ein Pionier und steht für weniger Daten im Internet, ressourcenbewusste Nutzung von Geräten und einen achtsamen digitalen Alltag. Der Gewinn: weniger Energieverbrauch, Kosten, C0₂ und mehr Lebensqualität. Das wollen wir bestmöglich vorleben und haben deshalb unsere Website CO₂-leicht gemacht. Daher siehst du hier keine Grafiken und Bilder, denn diese machen den Datenumfang einer durchschnittlichen Website erst richtig groß. Wir haben außerdem auf ein Content Management System wie WordPress verzichtet, da diese Web-Tools mit Datenbanken und vielen zusätzlichen Skript-Dateien arbeiten. Die meisten dieser Daten werden kaum genutzt, allerdings beim Aufruf einer Website immer geladen. Wie aber funktioniert unsere Website?
 Zum einen sind all unsere Skripte von Hand geschrieben und so auf das Nötigste reduziert. Mit dem Besuch der Website von Think Digital Green® werden somit nur die Daten geladen, die zwingend benötigt werden. Um noch eine Schippe drauf zu legen, haben wir unser Layout bewusst dunkel gehalten. Wir hoffen, dass du häufiger hier sein wirst. Um dabei deinen Akku im Smartphone zu schonen oder den Stromverbrauch vom Monitor zu verringern, ist unsere Grundfarbe Schwarz. Fröhlich sind wir aber trotzdem - daher auch die leuchtenden Akzente. Zum einen macht es Spaß, sich dem bewussten Datensparen zu stellen. Zum anderen sammeln wir Ideen und Erfahrungen, mit denen wir deine Phantasie anregen - und die ist reicher als jede Abbildung im Internet.

Teste Deine Seite oder Websites, die du regelmäßig besuchst. Gib die jeweilige Domain einfach in den Website Carbon Calculator ein. Eine durchschnittliche Website verursacht 1-2 g CO₂ pro Aufruf - auch von Unterseiten.

Weiterführende Infos für Dich:
∷ Website Carbon Calculator
∷ Unsere Website und Tool Tipps